Neolithicum

Die neolithische Periode Kretas (6100 – ca 2750 v Chr) war wohl dadurch geprägt, dass sich die ersten Bauern zunächst in Küstennähe niederließen. Als Siedlungsplätze sind uns Höhlen bekannt, zu denen Ellinospilios bei Afrata gehört. Ob zu diesen Höhlen damals ein religiöser Konnex bestand, ist für die neolithische Epoche nicht bekannt. Zunehmende Erdbeben führten aber in der Folge mehr zu offenen Siedlungen in der fruchtbaren Umgebung.

Die neolithische Periode Kretas

Oktopus